cURL Reconnect Database

Router Reconnect mit cURL

Hersteller: Teledat

Teledat Router 631

Download

Der Reconnect funzt jetzt, jedoch dauert es nach dem Ausführen der Batch-Datei noch ca. eine halbe Minute, bis Internet wieder verfügbar ist. Dies ist aber wahrscheinlich nicht zu verhindern, oder hat da jemand noch eine Idee?

Dauerverbindung auf "Verbindung auf Anforderung: Max. Leerlaufzeit X Sek." und wieder zurück umgestellt um eine neue IP zu erlangen. Es muss an 5 Stellen in der Batch etwas verändert werden.

1. Für den rot markierten Teil müsst ihr euer Login-Passwort für das Webinterface einsetzen. Jedoch nicht im Klartext, sondern in MD5 codiert. Ein Passwort im Klartext lässt sich hier ganz einfach in MD5 umcodieren. Das Standard-Passwort des Routers 0000 zum Beispiel wäre in MD5 codiert 4a7d1ed414474e4033ac29ccb8653d9b.
Auf der oben verlinkten Website müsst ihr in den Kasten einfach nur euer Passwort im Klartext eintragen, auf Absenden klicken und schon erhaltet ihr das in MD5 codierte Passwort unter "nach md5():". Ihr könnt das in MD5 codierte Passwort auch über das Progamm Live HTTP headers mitloggen, jedoch geht es schneller das MD5-PW über die oben verlinkte Seite herauszubekommen.

2. Den grün markierten Teil müsst ihr in den Benutzernamen beim Internetprovider im Klartext, nicht URL-Schreibweise umändern. Dort dürft ihr aber nicht den von Live HTTP headers mitgeloggten Benutzernamen verwenden, dieser ist nicht im Klartext. Der Benutzername muss im Klartext sein, da der Benutzername im Webinterface ja auch im Klartext abgeschickt wird, wenn man auf den Speichern-Button im Assistenten klickt. In der URL-Schreibweise funktioniert es nicht. Entweder ihr entnehmt den Benutzernamen beim Internetprovider dem Webinterface des Routers, indem ihr im Assistenten oben unter "Benutzername" den Inhalt des Kastens kopiert, oder ihr setzt ihn selbst zusammen. Bei T-Online setzt er sich folgendermaßen zusammen: AnschlußkennungZugehörigeT-Online-Nummer#Mitbenutzernummer/Suffix(normalerweise0001)@t-online.de
Dies müsst ihr in der 2. und 3. Zeile der Batch tun.

3. Den blau markierten Teil ersetzt ihr durch das Kennwort, welches vom Provider vergeben wurde. Dieses muss auch im Klartext stehen, da es ja ebenfalls im Klartext an den Router gesendert wird nach dem Klicken auf Speichern. Ein mitgeloggtes Passwort durch Live HTTP headers wird hier nicht funktionieren, da Live HTTP headers nur ein "*%26*%26*%26*%26" ausgibt, was ja auf keinen Fall das PW sein kann. Dies müsst ihr in der 2. und 3. Zeile der Batch tun.

Eine Frage habe ich noch: Sollte man in der Batch noch ein "curl "http://teledat/Logout.html"" anhängen oder schadet es dem Router nicht, wenn man sich nicht ausloggt?

Gruß
Simon

Einen Kommentar hinterlassen

© 2007 - 2018 cURL Reconnect Database. All Rights Reserved.